3. GESPRÄCHSKREIS FÜR ANGEHÖRIGE VON MENSCHEN MIT DEMENZ:

 

 

Der Gesprächskreis trifft sich einmal monatlich in den Räumen der Sozialstation und ist offen für Interessierte, Anmeldung nicht erforderlich.

Leitung: Silvia Steimle-May / Fachkraft für Gerontopsychiatrie

 

Termine 2020

jeweils dienstags, 18.00 Uhr – 19.30 Uhr

11. August

                                           08. September

                                           06. Oktober

                                           10. November

                                           08. Dezember

Die Diagnose Demenz verändert nicht nur das Leben des Betroffenen, sondern betrifft in gleichem Maße das soziale Umfeld – insbesondere pflegende und betreuende Angehörige. Sie stehen vor einer Fülle von Fragen, Herausforderungen und Entscheidungen.

 

Ein Angehörigen-Gesprächskreis bietet Entlastung und Unterstützung. Der Austausch mit Menschen in einer ähnlichen Situation wirkt befreiend und stressreduzierend und führt oft zu einem entspannteren Umgang mit der gesamten Pflegesituation.

Die Sozialstation Schopfheim bietet monatlich einen Gesprächskreis an. Es handelt sich um eine offene Gruppe, die man jederzeit auch wieder verlassen kann.

 

Leitung: Silvia Steimle-May / Fachkraft für Gerontopsychiatrie

 

Informationen bei:
Monika Bringe, Bereichsleitung Alltagsunterstützung,
Tel. 07622 / 697 35 26
oder Mail:
 bringe@sozialstation-schopfheim.org.