2. BETREUUNGSGRUPPE „MITTWOCHSCAFÉ“:

 

Pausiert! Wir hoffen, dass dieses wichtige Entlastungsangebot für Menschen mit Demenz und deren Angehörige bald wieder stattfinden kann. Über eine Öffnung informiert die Tagespresse.

 

 

Sie betreuen einen Menschen mit Demenz und wünschen sich regelmäßige Entlastung?

In unserem „Mittwochs-Café“ betreuen wir – ein professionelles Helferteam der Sozialstation Schopfheim - Menschen mit Demenz in einer Kleingruppe.

Mittwochs nachmittags von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr bieten wir - in den schönen Räumlichkeiten der Wohnanlage Schärers Au - Menschen mit Demenz einen entspannten, geselligen Nachmittag zum Wohlfühlen.

Nach Kaffee und Kuchen werden verschiedene Aktivitäten angeboten – wir orientieren uns hierbei an den Wünschen und Fähigkeiten unserer Gäste.

Kleine Spaziergänge stehen bei schönem Wetter auf der Tagesordnung, und wir können auch den Freisitz in der Gartenanlage im Innenhof nutzen.

Unser großer Pluspunkt ist ein sehr guter Betreuungsschlüssel in einer Kleingruppe von maximal 9 Gästen. Wir können in der Tat individuelle Betreuung anbieten.

Wir bieten Ihnen einen gemeinsamen Schnupper-Nachmittag an. Falls es Eingewöhnungsschwierigkeiten geben sollte, dürfen Sie als Angehöriger in der Anfangszeit auch gerne mehrmals dabei sein.

Es ist uns ein großes Anliegen, dass sich unsere Gäste wohlfühlen und Sie Ihren freien Nachmittag beruhigt genießen können.

Die Kosten pro Nachmittag belaufen sich auf € 30.--. Wenn Ihr Angehöriger einen Pflegegrad hat, können diese Kosten von der Pflegekasse übernommen werden.

Wir beraten Sie hierzu gerne und können bei einem Hausbesuch Ihre Fragen und Anliegen besprechen.

 

Nähere Informationen:

Silvia Steimle-May 

(Gruppenleitung, Fachkraft Gerontopsych.),
Tel. 07623/ 5587 (AB)

sillamay@web.de